Abteilung Terrestrische Böden

Die Abteilung der Terrestrischen Böden führt die meisten Klassen mit den meisten Bodentypen. Die bodenbildenden Prozesse durch Wasserbewegungen, aber auch durch Bodenwühler in die Tiefe sind hier der kleinste gemeinsame Nenner. Ein geringer Grundwassereinfluss bei Übergangsbodentypen wird toleriert.

 

Klasse F: O/C-Böden

Klasse O: Terrestrische Rohböden

Klasse R: Ah/C-Böden

Klasse T: Schwarzerden

Klasse D: Pelosole

Klasse B: Braunerden

Klasse L: Lessivés

Klasse P: Podsole

Klasse C: Terrae calcis

Klasse V: Fersiallitische und Ferrallitische Paläoböden

Klasse S: Stauwasserböden (Boden des Jahres 2015)

Klasse X: Reduktosole

Klasse Y: Terrestrische anthropogene Böden