Dy

Abteilung Semisubhydrische und Subhydrische Böden

Klasse Subhydrische Böden

 

Bodentyp: Dy

Wenn ein Gewässer weder sauerstoff- noch nährstoffreich und zudem noch sauer ist, also biologisch sehr träge, dann stellt sich ein Dy ein. „Dy“ leitet sich aus dem schwedischen Sprachgebrauch ab und bedeutet übersetzt „Braunschlammboden“. Ausflockende Huminstoffgele durch veränderte Bedingungen des Tiefenwassers lassen organische Substanz im Oberboden anreichern. Diese resultieren aus umliegenden Mooren, dessen Wässer reich an Huminstoffen und zudem noch sauer ist (pH < 6). Geringe Wassertemperaturen verringern die Umsetzung der organischen Substanz zusätzlich. Bevorzugt zu finden sind diese Unterwasserböden in kühleren Klimaten.

Horizontabfolge (nach KA5): Fh/G

WRB-Klassifikation: Fluvisol