Regosol

Abteilung Terrestrische Böden

Klasse Ah/C Böden

 

Bodentyp: Regosol

Regos bedeute im griechischen Sprachgebrauch „Decke“. Der Regosol beschreibt demnach einen Bodentypen, der relativ jung ist und der Oberboden sich wie eine Decke über den Unterboden legt. Er stellt die Weiterentwicklung eines Lockersyrosems dar, der sich aus silikatischen, bzw. kalkarmen (< 2% Kalkgehalt) Lockergesteinen entwickelt und weist eine Mindestmächtigkeit von 30 cm auf. Der Oberboden (Ah-Horizont) ist dabei stets geringmächtiger als 40cm. Aufgrund des silikatischen und nährstoffarmen Ausgangsgesteins sind diese Böden auch von Natur aus nährstoffarm und sauer. Durch Applikation von Düngemitteln eignen sich diese Standorte jedoch gut für den Anbau von Kartoffeln, Mais und Roggen. Regosole entwickeln sich meist weiter zur Braunerde.

Horizontabfolge [nach KA5]: Ah/ilC

WRB-Klassifikation: Regosol

Horizontabfolge eines Braunerde-Regosols aus Flugsanden:

Regosol

Baunerde-Regosol:

Ap: 0-26 cm

Bhv-ilC: 27-50 cm

ilC: 51+ cm